Privacy Policy

by jbraeunig

English

Privacy Policy

pursuant to Article 13 of the GDPR

Thank you for being so interested in our Internet presence. The trust of all visitors and customers, the security of your data, and the protection of your privacy are of central importance to us.

Therefore, we will treat your personal data following the applicable statutory data protection legislation and this privacy policy. Personal data is information that can be used to determine your identity. Typical personal data includes surname, first name, address, telephone number, IP address, cookies, and e-mail address.

When you view and use our website or otherwise explicitly submit information to us, we process the data automatically transmitted to us with each query from your browser (see the “Log Data” section for more details). If you voluntarily provide us with personal data, the processing is exclusively related to the purpose of the query or the respective task. We would like to point out that data transfer on the Internet can never be completely protected against access by third parties.

In the individual sections below, we would like to explain in more detail which data we process, when and for what purpose. It explains how our offered services work and how the protection of your personal data is ensured in the process.

 

Name and Address of the Person(s) Responsible:

The responsible person within the meaning of the EU General Data Protection Regulation and other data protection regulations is:

Corinna Freitag, PhD
Brucknerstr. 13
67061 Ludwigshafen

Telephone: + 49 1573 528 2098
E-Mail: info@corinnafreitag.de

 

Legal Basis for Handling Personal Data

As a provider, we may only process personal data of website visitors if one of the conditions explained below exists as a legal basis:

If we obtain the consent of the person concerned for processing personal data, Art. 6 para. 1 lit. a of the GDPR serves as the legal basis.

For processing personal data that is necessary for the fulfillment of a contract to which the concerned person is a party, Art. 6 para. 1 lit. b of the GDPR serves as the legal basis. This also applies to processing procedures that are necessary for the implementation of pre-contractual measures.

If the processing of personal data is necessary to fulfill a legal obligation to which our company is subject, Art. 6 para. 1 lit. c of the GDPR serves as the legal basis.

If vital interests of the person concerned or another natural person make it necessary to process personal data, Art. 6 para. 1 lit. d of the GDPR serves as the legal basis.

If the processing is necessary to protect a legitimate interest of our company or a third party and if the interests, fundamental rights, and freedoms of the person concerned do not outweigh the first-mentioned interest, Art. 6 para. 1 lit. f of the GDPR serves as the legal basis for data processing.

 

Data Deletion and Storage Period

The personal data of the person concerned will be deleted as soon as the purpose of the storage ceases to apply.

Storage may also occur if this has been provided for by European or national laws or other regulations to which the person responsible is subject.

Data will also be blocked or deleted if a storage period prescribed by the aforementioned regulations expires unless there is a need to continue storing the data for the conclusion or fulfillment of a contract.

 

Contact Us

When contacting us (e.g., by contact form, e-mail, telephone, or via social media), your data will be processed to handle the contact inquiry and its processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. b) of the GDPR (so-called pre-contractual measure).

We delete the inquiries if they are no longer needed. We review this necessity every two years. Furthermore, the statutory archiving obligations apply.

Legal Basis

The legal basis for the processing of this data are so-called pre-contractual measures according to Art. 6 para. 1 lit. b) of the GDPR

 

Log Data

The Internet services provider automatically collects “log data” in server log files.

The log data includes the following information:

  • Date and time of the respective inquiry
  • Internet address (URL) that was requested
  • URL that the visitor visited immediately before (referrer)
  • Browser and language used
  • Operating system used
  • IP address and hostname of the visitor
  • Access status / http status code
  • Data volume transferred in each case

The transfer of this data to us automatically occurs, and this data cannot be assigned to your person with reasonable effort.

Legal Basis

The legal basis for processing this data is our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f of the GDPR.

Logging is used to control access and monitor technical processes and their optimization. In addition, this data is used following Section 76 of the German Federal Data Protection Act (BDSG) to review the processing procedures in terms of data protection laws.

The data will not be disclosed to third parties, except to law enforcement authorities by court order in special cases.

The data is deleted as soon as it is no longer required to achieve the purpose for which it was collected or after the legally specified deletion period has been reached.

Consequently, there is no option for the user to object.

 

Your Rights

You have a right to be informed about the data we have stored about you free of charge and, if applicable, a right to correction, restriction of processing, or deletion of this data. You also have the right to data portability. Finally, you also have the right to complain about our processing of your personal data to the data protection regulating authority.

Right to Object

We would also like to point out that you can object to the future processing of your personal data following the legal requirements pursuant to Art. 21 of the GDPR at any time. The objection can be made particularly against the processing for direct advertising purposes.

Right to Obtain Information

If you have any questions regarding the collection, processing, or use of your personal data, for information, for the correction, blocking, or deletion of data, as well as for the withdrawal of any consent given or for objection to a particular use of data, please get in touch with us using the following e-mail address:

info@corinnafreitag.de

 

SSL / TLS encryption

For security reasons, our website uses SSL or TLS encryption. This protects transferred data and prevents third parties from reading it. You can recognize successful encryption when the protocol name in the browser status bar changes from “http://” to “https://”, and a closed lock icon is visible there.

 

Web Hosting via all-inkl

We use the services of ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstrasse 68, D-02742 Friedersdorf for web hosting for our websites and have concluded a contract for order processing according to Art. 28 of the GDPR with all-inkl.com for this purpose.
For more information, please see the all-inkl. privacy policy at https://all-inkl.com/datenschutzinformationen.

Legal Basis

The legal basis for processing this data is our legitimate interest in the operation and maintenance of the operational security of these websites pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f of the GDPR.

 

Google Web Fonts

We use Google Web Fonts. All fonts are loaded locally. When using the aforementioned fonts, no personal data will be forwarded to third parties.

 

“Share” Function for Social Networks

We use the share function on our website for social media channels:

These can be Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn, WhatsApp, etc.

We use the privacy-compliant WordPress plugin “Shariff Wrapper” to share our content on social networks, which does not process personal data. When you actively click on the corresponding buttons, information is transmitted to the social network. This ensures that no unintentional and automatic data transmission to the corresponding social networks occurs when you visit our sites.

Legal Basis

The legal basis for processing the data is our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f of the GDPR, as we would like to offer you an appealing Internet presence as well as various up-to-date information and interaction options with us.

 

Link

This website may contain links to websites operated by other companies, including, for example, social media websites such as YouTube, Vimeo, Instagram, or Facebook.

If you follow such links, you may encounter cookies not under our control. We cannot assume any liability for this, and we refer to the data protection provisions or cookie guidelines of the respective websites.

 

Comments

If you leave a comment on our website, the following data will be stored in connection with it:

  • The selected username
  • Date and time of the comment
  • Your e-mail address
  • Your IP address
  • The address of their website
  • Your comment

Your IP address will be deleted after viewing the comment, but at the latest, after two weeks. The comments remain for the comment process’s completeness until the post’s deletion.

The storage of the IP address is necessary for us to be able to defend ourselves against liability claims by third parties if possible publications in the comments constitute illegal content. We need your name and e-mail address to be able to contact you if third parties complain that your comments are illegal.

Legal Basis

The legal basis for processing this data is Art. 6 para. 1 lit. f of the GDPR.

 

ActiveCampaign

To send our newsletter, we use the services of ActiveCampaign, LLC, 1 N Dearborn St., 5th Floor, Chicago, Illinois 60602.

If you would like to subscribe to our e-mail newsletter and read it regularly, your registration with a valid e-mail address and thus your consent to processing your personal data by us is required. Please note the declaration of consent on the newsletter registration form.

Before the newsletter is sent, you must explicitly confirm that you want us to activate the e-mail newsletter service for you as part of the so-called double opt-in procedure. We do this to avoid that strange e-mail addresses being used for registrations. For this purpose, you will receive a confirmation and authorization e-mail from us asking you to click on the link in this e-mail and confirm that you wish to receive our newsletter. If no confirmation is received from you, your personal data will be deleted within 7 days.

In connection with the registration, the e-mail address, the registration time, the confirmation time, the IP address, and the consent text are stored. We use the e-mail address exclusively for the delivery of the newsletter unless you have expressly consented to other use.

This data is stored on the servers of ActiveCampaign LLC.

Via small, “invisible” files (beacons) sent with the newsletter, various evaluations can be made to improve our offers. In the process, the IP address, browser, the time of retrieval and opening of the newsletter, and the click behavior on links contained in the newsletter are recorded and statistically evaluated.

We would like to point out that there is a possibility that data will be transferred to the USA and processed by US authorities. Under the current legal situation, the USA is considered an unsafe third country with an inadequate level of data protection.

Currently, there is no adequacy decision pursuant to Art. 45 of the GDPR.

However, ActiveCampaign has committed to complying with the Standard Contractual Clauses to transfer personal data to third countries under Directive 2016/679 (Standard Contractual Clauses – SCC).

More information on the standard contractual clauses is available at
https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_en

To protect your personal data, we have concluded a contract for order processing with ActiveCampaign pursuant to Art. 28 of the GDPR. In addition, we have agreed with ActiveCampaign to use the Standard Contractual Clauses.

For more information, please visit:

https://www.activecampaign.com/legal/scc  as well as

https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy

Legal Basis

The newsletter is sent based on the recipients’ consent pursuant to Art. 6 para. 1 lit. a of the GDPR.

The opening and click-through rates analysis is based on our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f of the GDPR. We are interested in creating the most suitable offers for our users and achieving this by analyzing user behavior and continuously optimizing it.

 

Cookies

To make the visit to our website attractive and enable the use of certain functions, we use so-called cookies. These are small text files stored on your end device and store certain information for exchange with our system.

Cookie Types

First-party cookies – necessary cookies

These are generated by our website and are necessary for the error-free operation of the application. These cookies are also called session cookies or transient and are automatically deleted after the browser session ends, i.e., after the browser is closed.

Without these cookies, the error-free operation of the website is not guaranteed.

Legal Basis

The legal basis for processing this data is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f of the GDPR.

Third-party cookies

These are set by various services (e.g., analytics services or Facebook) and store a unique identifier that recognizes your end device the next time you visit (persistent cookies).

These cookies remain on your end device for a specified period. This duration is subject to change.

Legal Basis

The legal basis for processing this data is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. a of the GDPR.

We would like to point out that with some providers, especially providers from the USA, there is the possibility that data will be transferred to the USA and processed by US authorities. Under the current legal situation, the USA is considered an unsafe third country with an inadequate level of data protection.

Currently, there is no adequacy decision pursuant to Art. 45 of the GDPR, nor can appropriate guarantees pursuant to Art. 46 of the GDPR be provided.

In some cases, US companies have agreed to comply with the Standard Contractual Clauses concerning transfers of personal data to third countries under Directive 2016/679 (Standard Contractual Clauses – SCC).

Please note that in the event of non-compliance with the aforementioned Standard Contractual Clauses, the legal basis is your express consent pursuant to Art. 49 para. 1 lit. a of the GDPR.

Disable Cookies

Please note that certain cookies are already set as soon as you enter our website.

You can set your browser so that you are informed about cookies being set and can decide individually whether to accept them or to block certain cookies, particularly third-party cookies, or in general.

If you do not accept cookies, the functionality of our website may be limited for you.

Borlabs Cookie

This website uses Borlabs Cookie, which sets a technically necessary cookie (Borlabs Cookie) to store your cookie consent.

Borlabs Cookie does not process any personal data.

The Borlabs Cookie cookie stores the consent you gave when entering the website. If you wish to revoke these consents, simply delete the cookie in your browser. When you re-enter/reload the website, you will be asked again for your consent to cookies.

Cookie Settings (Borlabs)

Cookie Einstellungen

 

Consent History (Borlabs)

Your consent history:

DateVersionConsents

In case of any inquiries, please get in touch with us by quoting the following UID.

UID: 

Cookie List (Borlabs)

We use the following cookies:

Essential

Essential cookies enable basic functions and are necessary for the proper function of the website.

 

_____________________________________________

Deutsch

Datenschutzerklärung

nach Artikel 13 DSGVO

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Das Vertrauen aller Besucher und Kunden, die Sicherheit Ihrer Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre sind für uns von zentraler Bedeutung.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns daher gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung behandelt. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, um Ihre Identität zu erfahren. Typische personenbezogene Daten sind u.a. Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, Cookies und E-Mail-Adresse.

Wenn Sie unsere Webseite ansehen und benutzen oder uns anderweitig ausdrücklich Informationen übermitteln, verarbeiten wir die Daten, die uns mit jeder Anfrage Ihres Browsers automatisch übermittelt werden (siehe dazu den Abschnitt “Protokoll-Daten”). Sofern Sie uns freiwillig personenbezogene Daten übermitteln, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich zweckgebunden an die Anfrage bzw. den jeweiligen Auftrag. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Datenübertragung im Internet nie vollständig gegen einen Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Nachfolgend möchten wir Ihnen in den einzelnen Abschnitten näher erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck verarbeiten. Es wird erklärt, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

 

Name und Anschrift der(s) Verantwortlichen:

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Corinna Freitag, PhD
Brucknerstr. 13
67061 Ludwigshafen

Telefon: + 49 1573 528 2098
E-Mail: info@corinnafreitag.de

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir dürfen als Anbieter lediglich dann personenbezogene Daten der Webseiten-Besucher verarbeiten, wenn eine der  nachfolgend erläuterten Voraussetzungen als Rechtsgrundlage vorliegt:

Sofern wir für Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Gesetze oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (sogenannte vorvertragliche Maßnahme) verarbeitet.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen diese Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten sind sogenannte vorvertragliche Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

 

Protokoll-Daten

Der Anbieter der Internetdienste (Provider) erhebt automatisiert “Protokoll-Daten” in Server-Logfiles.

Die Protokoll-Daten umfassen folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der jeweiligen Anfrage
  • Internetadresse (URL), die angefragt wurde
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat (Referrer)
  • Verwendeter Browser und Sprache
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse und Hostname des Besuchers
  • Zugriffsstatus / http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

Die Übermittlung dieser Daten an uns erfolgt automatisch und diese Daten können Ihrer Person mit verhältnismäßigem Aufwand nicht zugeordnet werden.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Die Protokollierung dient der Zugriffskontrolle und Überwachung der technischen Prozesse und deren Optimierung. Darüber hinaus dienen diese Daten gem. § 76 BDSG zur Prüfung der Verarbeitungsprozesse unter datenschutzrechtlichen Aspekten.

Eine Weitergabe an Dritte, außer an Strafverfolgungsbehörden nach richterlicher Anordnung im Anlassfall, erfolgt nicht.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, bzw. nach Erreichung der gesetzlich vorgegebenen Löschfrist.

Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten. Ebenfalls haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Schließlich haben Sie auch das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie zudem darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO zu jeder Zeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Recht auf Erteilung von Auskünften

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, für die Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie zum Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder zum Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte unter Verwendung der folgenden E-Mail-Adresse an uns:

info@corinnafreitag.de

 

Verschlüsselung durch SSL / TLS

Aus Sicherheitsgründen benutzt unsere Webseite eine SSL bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden. Sie können eine erfolgreiche Verschlüsselung daran erkennen, dass sich die Protokollbezeichnung im der Statusleiste des Browsers von “http://” in “https://” ändert und dass dort ein geschlossenes Schloss-Symbol sichtbar ist.

 

Webhosting über all-inkl

Wir nutzen die Dienste der ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf zum Webhosting für unsere Webseiten und haben dazu einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit all-inkl.com abgeschlossen.
Weitere Informationen erhalten sie in der Datenschutzerklärung von all-inkl. unter https://all-inkl.com/datenschutzinformationen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse des Betriebes und Erhalt der Betriebssicherheit dieser Webseiten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

 

Google Web Fonts

Wir verwenden Google Web-Fonts. Alle Schriftarten werden lokal geladen. Es werden keine personenbezogenen Daten bei Verwendung vorgenannter Schriftarten an Dritte weitergeleitet.

 

“Teilen”-Funktion für soziale Netzwerke

Wir nutzen die Teilen Funktion auf unserer Webseite für Social Media Kanäle:

Diese können unter Anderem Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn, WhatsApp etc, sein.

Um unsere Inhalte auf sozialen Netzwerken zu teilen, nutzen wir das datenschutzkonforme WordPress Plugin „Shariff Wrapper“, welches keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Erst bei einem aktiven Klick auf die entsprechenden Buttons werden die Informationen an das soziale Netzwerk übertragen. Dadurch wird sichergestellt, dass nicht schon beim Besuch unserer Seiten eine ungewollte und automatische Datenübertragung an die entsprechenden sozialen Netzwerke erfolgt.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir Ihnen einen ansprechenden Internetauftritt sowie verschiedene zeitgemäße Informations- und Interaktionsmöglichkeiten mit uns anbieten möchten.

 

Verlinkung

Auf dieser Website können sich Links zu von anderen Unternehmen betriebenen Websites befinden; darunter z.B. auch Websites von sozialen Medien wie YouTube, Vimeo, Instagram oder Facebook.

Wenn Sie derartigen links folgen können Sie auf cookies stoßen, die nicht unserem Einflussbereich unterliegen. Dafür können wir keine Haftung übernehmen und wir verweisen auf die Datenschutzbestimmungen bzw. Cookie-Richtlinien der jeweiligen Websites.

 

Kommentare

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Webseite hinterlassen, dann werden im Zusammenhang damit die nachfolgenden Daten gespeichert:

  • Der gewählte Benutzername
  • Datum und Uhrzeit des Kommentars
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre IP-Adresse
  • Die Adresse ihrer Website
  • Ihr Kommentar

Ihre IP-Adresse wird nach Sichtung des Kommentars, spätestens jedoch nach zwei Wochen, gelöscht. Die Kommentare bleiben zur Vollständigkeit des Kommentarverlaufs bis zur Löschung des Beitrages bestehen.

Die Speicherung der IP-Adresse ist für uns erforderlich, um uns gegen Haftungsansprüche Dritter verteidigen zu können, wenn mögliche Veröffentlichungen in den Kommentaren widerrechtliche Inhalte darstellen. Ihren Namen und E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können, falls Dritte Ihre Kommentare als rechtswidrig beanstanden.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

 

ActiveCampaign

Zur Versendung unseres Newsletters nutzen wir die Dienste der ActiveCampaign, LLC, 1 N Dearborn St., 5th Floor, Chicago, Illinois 60602.

Wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und regelmäßig lesen möchten, ist Ihre Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse und damit eine Einwilligung Ihrerseits in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erforderlich. Beachten Sie hierzu die Einwilligungserklärung auf dem Formular zur Registrierung für den Newsletter.

Vor Versand des Newsletters müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In- Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie den E-Mail-Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Dies tun wir, um zu vermeiden, dass fremde E-Mail-Adressen für Anmeldungen genutzt werden. Dazu erhalten Sie von uns eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, mit der wir Sie bitten, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und uns damit zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Erfolgt keine Bestätigung Ihrerseits werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 7 Tagen gelöscht.

Im Zusammenhang mit der Anmeldung werden neben der E-Mail-Adresse auch der Anmeldezeitpunkt, der Bestätigungszeitpunkt, die IP-Adresse sowie der Einwilligungstext gespeichert und wir benutzen die E-Mail-Adresse ausschließlich für die Zustellung des Newsletters sofern Sie einer anderen Benutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Diese Daten werden auf den Servern der ActiveCampaign LLC gespeichert.

Über kleine, „unsichtbare“ Dateien (Beacons), die mit dem Newsletter versandt werden, können verschiedene Auswertungen zur Verbesserung unserer Angebote erfolgen. Dabei werden IP-Adresse, Browser sowie Zeitpunkt des Abrufs und der Öffnung des Newsletters und das Klickverhalten auf im Newsletter enthaltene Links erfasst und statistisch ausgewertet.

Wir weisen darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, dass Daten in die USA übertragen werden und durch US-Behörden verarbeitet werden. Die USA gelten nach aktueller Rechtslage als unsicheres Drittland mit unzureichendem Datenschutzniveau.

Zurzeit liegt kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO vor.

ActiveCampaign hat sich jedoch dazu verpflichtet die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer nach der Richtlinie 2016/679 (Standard Contractual Clauses – SCC) einzuhalten.

Nähere Informationen zu den Standardvertragsklauseln erhalten Sie unter
https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de

Wir haben zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit ActiveCampaign einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Zusätzlich haben wir mit ActiveCampaign die Nutzung der Standardvertragsklauseln vereinbart.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.activecampaign.com/legal/scc  sowie unter

https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy

Rechtsgrundlagen

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Analyse der Öffnungs- und Klickraten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist es, möglichst passende Angebote für unsere Nutzer zu erstellen und dies durch die Analyse des Nutzerverhaltens zu erreichen sowie fortlaufend zu optimieren.

 

Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und bestimmte Informationen zum Austausch mit unserem System speichern.

Cookie-Arten

Cookies von Erstanbietern – Notwendige Cookies

Diese werden von unserer Website generiert und sind für den fehlerfreien Betrieb der Anwendung notwendig. Diese Cookies werden auch Session-Cookies bzw. transient genannt und werden nach Beendigung der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen des Browsers, automatisch gelöscht.

Ohne diese Cookies ist der fehlerfreie Betrieb der Website nicht gewährleistet.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Cookies von Drittanbietern

Diese werden von verschiedenen Diensten (z.B. Analysediensten oder Facebook) gesetzt und speichern einen eindeutigen Bezeichner der ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiedererkennt (persistent Cookies).

Diese Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf ihrem Endgerät. Diese Dauer ist variabel.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass bei manchen Anbietern, insbesondere Anbietern aus den USA die Möglichkeit besteht, dass Daten in die USA übertragen werden und durch US-Behörden verarbeitet werden. Die USA gelten nach aktueller Rechtslage als unsicheres Drittland mit unzureichendem Datenschutzniveau.

Zurzeit liegt kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO vor, noch können geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO angeboten werden.

Teilweise haben sich amerikanische Unternehmen dazu erklärt die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer nach der Richtlinie 2016/679 (Standard Contractual Clauses – SCC) einzuhalten.

Wir weisen darauf hin, dass im Falle der Nichteinhaltung der vorerwähnten Standardvertragsklauseln die Rechtsgrundlage Ihre ausdrückliche Einwilligung, gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO ist.

Cookies deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie unsere Webseite betreten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle, insbesondere Cookies von Drittanbietern (Third Party Cookies) oder generell ausschließen können.

Bei Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite für Sie eingeschränkt sein.

Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, dass ein technisch notwendige Cookie (borlabsCookie)setzt, um Ihre Cookie-Einwilligung zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

Cookie-Einstellungen (borlabs)

Cookie Einstellungen

 

Einwilligungshistorie (borlabs)

Ihre Einwilligungshistorie:

DateVersionConsents

Im Falle von Nachfragen kontaktieren Sie uns bitte unter Bekanntgabe nachfolgender UID.

UID: 

Cookie-List (borlabs)

Wir verwenden folgende Cookies:

Essential

Essential cookies enable basic functions and are necessary for the proper function of the website.